Seemandelbaumblätter / Seemandelbaumrinde

Hier ein kleiner Text zu Seemandelbaumblättern und Seemandelbaumrinde in der Aquaristik

Unter Aquarianern sind getrockneten Blätter des Seemandelbaum ein echter Geheimtipp zur vorbeugenden und zur aktuen Behandlung von Krankheiten. Die Inhaltsstoffe der Blätter (Flavonoide/Gerbstoffe, Tannine, Saponine/Triterpinoide) haben eine antibiotische, antimykotische, antioxidative, adstringierende und entzündungshemmende Wirkung. Sie können zur Behandlung und  zur Vorbeuge von:

  • Verpilzungen
  • bakteriellen Erkrankungen wie z. B. Flossenfäule
  • Laichverpilzung
  • Ektoparasiten
  • Schleimhautschäden
  • Bisswunden und Verletzungen

Die Wirkung von Seemandelbaumrinde ist ähnlich, aber deutlich stärker als bei Seemandelbaumblättern. Zudem sind die Rindenstücke, die ähnlich geformt sind wie Zimtstangen (und auch so ähnlich hergestellt werden), sehr attraktiv und können durchaus nach Ende der Hauptwirkung im Becken verbleiben

Wir kaufen unsere Seemandelbaumblätter immer unter http://aquariumzone.de/component/virtuemart/category/45/wasserpflege.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.